Lefkandros

 

Gr. Hirtenhund-Mischling

 

Geschlecht:       männlich

Alter:                  geb. ca. 2007

Höhe:                 ca. 60 cm

Gewicht:            ca. 26 kg

Kastriert:            ja

Verhalten:          verträglich mit Hündinnen,  sehr

                            menschenbezogen

 

Besonderheiten: nicht zu Katzen, nicht zu Rüden, hundeerfahrene Menschen gesucht!

 

 

August 2016:

 

Allmählich wird er weiß um die Nase und hat schon 9 Jahre auf dem Buckel, in denen er nicht viel Glück entwickelt hat. Immer wieder kam er zurück, ohne die Chance zu erhalten, sich richtig einzugewöhnen und mit klaren Spielregeln ein entspanntes Hundeleben zu führen.

 

Die Zeit läuft und wir möchten nicht daran denken, dass er niemals in einem eigenen Zuhause leben darf. Im Trainingscenter unserer Kollegin hat er sehr viel gelernt und kann sich sicherlich sehr viel besser an eine neue Umgebung gewöhnen als noch vor ein paar Jahren.

 

 

21.05.2015 Aktueller Stand:

Lefkandros ist wieder in das Trainingscenter unserer griechischen Kollegin Dora nach Thessaloniki zurückgekehrt, trauriger und ein wenig grauer um die Nase.

 

Immer wieder macht der schöne Rüde die Erfahrung ein Zuhause zu haben, um es nach kurzer Zeit wieder zu verlieren.

 

Lefkandros ist nicht schwierig, er benötigt einzig hundeerfahrene Menschen, die ihm seine Grenzen aufzeigen, ihm bedeuten, dass er nicht schützen muss, sondern beschützt wird und ihm mit liebevoller Konsequenz seinen Platz in seinem neuen Zuhause zuweisen.

 

Lefkandros kann gut mit einer anderen Hündin zusammenleben, einzig Katzen sollten nicht bereits in dem neuen Zuhause leben.

 

Trotz seiner inzwischen 7-8 Jahre ist er ein sportlicher, aktiver Hund und hätte viel Freude an Bewegung im Freien, an Wandern, langen Spaziergängen und sicher könnte man ihn mit entsprechendem Training auch noch an ein Fahrrad gewöhnen.

 

Irgendwo muss es doch die richtigen Menschen geben, die sich nicht davor fürchten eine echte Hundepersönlichkeit aufzunehmen und die wissen, wie man mit einem starken Hundecharakter umgehen sollte.

 

14.01.2015 Aktueller Stand:

im Herbst letzten Jahres kam die freudige Nachricht aus Griechenland, Lefkandros habe endlich eine eigene Familie gefunden.

 

Sicher ahnen Sie bereits, dass er wieder kein Glück hatte: zwar lebt er noch immer in dieser Familie – aber nur noch zur Pflege. Er ist erneut auf der Suche nach einem eigenen Zuhause. Die neuen Halter schlugen alle Hinweise des Hundetrainers in den Wind und hielten sich nicht an die Verhaltensratschläge, wie man mit Lefkandros umgehen sollte – und so harmoniert das Zusammenleben nicht. Lefkandros benötigt konsequenten, klaren Umgang, er benötigt KEIN Mitleid, das ist die falsche Form von Liebe… er benötigt klare Regeln, sonst glaubt er, seine Familie benötigt seine Führung und nicht umgekehrt…

 

... und so liegt er auf den neuen Bilder auch auf dem Sofa der Familie, wo gerade Lefkandros nicht liegen sollte - dafür aber stellt er seine Verträglichkeit mit Hündinnen deutlich unter Beweis...

 

Wir hoffen sehr auf Menschen, die vor einem "Führungscharakter" keine Angst haben, die sich dieser Herausforderung stellen - und einen wundervollen Hund adoptieren würden!

14.03.2014:

Lefkandros wurde bereits im Jahr 2008 von unseren griechischen Tierschutzkollegen gefunden: von einem Auto angefahren hatte man ihn einfach auf der Straße liegen lassen.

 

Seine Verletzungen waren schwer: Hüfte und das rechte Vorderbein waren mehrfach gebrochen.

 

Unsere Tierschutzkollegen nahmen sich seiner an. Er wurde medizinisch versorgt und die schweren Bruchverletzungen wurden operiert. Zwar verrutschten kurze Zeit nach der OP einige Nägel und Schrauben, so dass eine zweite Operation notwendig wurde, doch auch hiervon erholte sich der schöne Lefkandros und wurde wieder vollständig gesund.

 

Im Jahr 2009 endlich konnte Lefkandros an ein junges Paar in Griechenland vermittelt werden.

Leider währte die Freude über sein neues Zuhause nicht lange – bereits nach 10 Monaten trennte sich das Paar und Lefkandros blieb dabei auf der Strecke, er verlor das einzige eigene Zuhause, das er wohl in seinem Leben jemals hatte.

 

Und so wartet der wunderschöne Rüde seitdem in einem Zwinger darauf, dass endlich wieder jemand auf ihn aufmerksam wird und ihm endlich erneut ein Zuhause in einer Familie schenken möchte.

 

Unglücklicherweise brach sich Lefkandros vor wenigen Wochen (März 2013) erneut das rechte Vorderbein. Aufgrund der nicht vorhandenen Auslastung und Bewegungsmöglichkeit im Zwinger tobt Lefkandros, wenn er einmal seinen Zwinger verlassen darf, ungestüm und ausgelassen über das Gelände. Während einer dieser seltenen Freilauf-Phasen kam es zu der erneuten Verletzung.

 

Inzwischen wurde der Bruch operiert und verheilt erneut gut – Lefkandros Video zeigt deutlich den Fortschritt im Heilungsverlauf und außerdem auch seine ersten Übungen mit dem Hundetrainer, der ihn seit kurzem betreut.

 

Video

 

Seine Jugendjahre hat Lefkandros in einem Zwinger zubringen müssen, nun ist er im besten Alter – wir wünschen uns von ganzem Herzen, dass er nicht sein ganzes Leben hinter Gittern verbringen muss.

 

Er versteht sich gut mit Hündinnen, am meisten aber liebt er Menschen. Es gibt nichts Wichtigeres für ihn als menschliche Gesellschaft, dafür würde er wirklich alles tun.

 

Derzeit ist Lefkandros bei einem Hundetrainer untergebracht, der sich darum kümmert, dass die langen Jahre im Zwinger keine allzu großen Narben auf der Seele hinterlassen. Er beschreibt Lefkandros als charakterstarken Hund, der Menschen braucht, die bereits über Hundeerfahrung und Sicherheit im Führen eines Hundes verfügen. Bekommt er diese Sicherheit, orientiert er sich sehr stark an seinem Menschen, bekommt er sie nicht, wird er versuchen, die Führung zu übernehmen und seine Menschen zu schützen.

 

Wir glauben fest daran, dass es Menschen gibt, die sich in Lefkandros´ Schönheit, sein wundervolles, noch immer verspieltes und aktives Wesen, vor allem aber in seinen hingebungsvollen Charakter verlieben  und dieser Seele von Hund endlich ein Happy End schenken werden.

 

 

info@actforanimals.de

 

oder

 

Gaby Nüssle

07664-6113320

gaby@actforanimals.de