Avra

 

evtl Pointer-Epagneul Breton-Mischling

 

Geschlecht:        weiblich

Alter:                    geb. ca. 11-2011

Höhe:                   ca. 47 cm

Gewicht:              ca. 17 kg

Kastriert:              ja

Verhalten:            verträglich mit allen Artgenossen

 

Besonderheiten: zunächst reserviert, dann verschmust, freundlich, Einzelhund

 

 

neue Fotos - Juni 2017

 

Mai 2017

 

Avra kann grade noch als Schoßhund durchgehen und freut sich immer wieder, wenn ihr jemand die Möglichkeit dazu gibt. Sie ist sehr freundlich und liebenswürdig, hübsch obendrein. Leider kann sie nicht lange Spaziergänge mitmachen aufgrund ihres Beins, spielt aber und tobt gerne mit den anderen Hunden in der Pflegestelle.

 

Für Avra wäre ein großes Grundstück geeignet, das ihr Auslauf bietet und ein bis zwei mäßige Spaziergänge pro Tag, um ihre Muskulatur zu trainieren.

 

neue Fotos - März 2017

Oktober 2016

 

Avra lebt in einer Trainerpflegestelle im Raum Thessaloniki mit anderen Hunden zusammen. Sie wurde im März 2015 mit ihrer Schwester gefunden und hat das Leben im Gehege nicht gut vertragen. Sie wollte keinen Kontakt zu anderen Hunden und spielte nur mit ihrer Schwester. Dies wurde ihr schließlich zum Verhängnis: sie geriet in eine Beißerei und hat selbst auch einiges abbekommen.

 

Als die Schwester eine Familie gefunden hatte und auszog, durfte sie zu ihrer Pflegemama in ein freundliches Umfeld wechseln. Sie hat dort gelernt, mit Alltagsgeräuschen umzugehen und ihre ausgeprägten Ängste abzubauen.

 

Inzwischen ist Avra ein hübsche lebenslustige kleine Hundedame, die nichts mehr aus der Fassung bringt. Sie lebt auch mit Katzen zusammen, an denen sie wenig Interesse zeigt.

 

Ein unversorgter Bruch aus der Zeit auf der Straße ist schief zusammengewachsen und stört sie nur dann, wenn sie sehr ausgiebig getobt und gespielt hat. Sie zieht das Bein an und belastet es nicht mehr. Der Tierarzt hat die Verletzung geröntgt und rät von einer Operation ab, da der Effekt in keinem Verhältnis zu den Schmerzen und der aufwändigen Nachsorge steht.

 

Avra wurde negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

In ihrem zukünftigen Zuhause möchte sie eher Einzelhund sein, sie schließt sich sehr eng an ihre Menschen an und legt nicht so viel Wert auf Hundegesellschaft. Wir nehmen auch an, dass ihr eine Familie mit jüngeren Kindern zu  lebhaft ist und könnten uns vorstellen, dass sie bei einem älteren Ehepaar gerne Prinzessin wäre.

 

 

info@actforanimals.de

 

oder

 

Gaby Nüssle

07664-6113320

gaby@actforanimals.de

 

Anfragebogen für Avra