Adrianna

 

Beagle-Mischling

 

Geschlecht:      weiblich

Alter:                  geb. ca. 12/2010

Höhe:                 ca. 45 cm

Länge:                ca. 72 cm

Gewicht:            ca. 20 kg

Kastriert:            ja

Verhalten:           verträglich mit allen Artgenossen

 

Besonderheiten: schüchtern, dann verschmust, freundlich und lauffreudig, Einzelhund

 

 

Juli 2017 - neue Fotos

Februar 2017 - neue Fotos

Oktober 2016

 

Adrianna wird bald sechs Jahre alt und verliert allmählich die Hoffnung auf ein Zuhause. Jedes Mal wenn ihre Betreuer ohne sie das Gehege verlassen, ist sie wieder ein bißchen mehr enttäuscht. Dabei ist diese Hündin sehr liebevoll und anhänglich und wünscht sich nichts sehnlicher als ein warmes Körbchen und nette Menschen, die sie liebhaben. Sie braucht länger als andere Hunde bis sie sich öffnet und Zutrauen fasst, eine ruhige Umgebung ohne Trubel und Lärm wäre genau das Richtige für sie. Lebhafte Kinder würden ihr Angst einflößen.

 

 

04.07.2015 Aktueller Stand:

Adrianna hat von der Auseinandersetzung mit einer anderen Hündin leider eine ziemliche Narbe im Gesicht zurückbehalten. Auch ist die schüchterne Hündin durch die Beißerei noch zurückhaltender geworden.

 

Wir wünschen uns für Adrianna ein Zuhause, in dem es keine Turbulenzen und Unruhen mehr gibt. Wir wünschen uns eine einzelne Bezugsperson, maximal zwei Leute, die die Zeit, Gelassenheit, Ruhe und Hundeerfahrung mitbringen, die es braucht, Adriannas Vertrauen zurückzugewinnen und ihr doch noch eine schöne Zukunft zu bereiten.

 

Wenn man ihr die benötigte Zeit lässt, wird sie Vertrauen fassen und sich ihrem Menschen hinwenden, davon sind wir überzeugt und das zeigen auch die Bilder, die sie gemeinsam mit unserem griechischen Tierschutzkollegen zeigen.

 

 

04.06.2014:

Wir haben wunderschöne neue Fotos von Adrianna erhalten. Die bezaubernde Hündin ist inzwischen 3,5 Jahre alt und wir hoffen, dass sie bald ein eigenes Zuhause findet, in dem sie endlich die Aufmerksamkeit und Fürsorge erhält, die sie verdient.

 

31.10.2013:

Während des Besuchs einer Teamkollegin in Griechenland konnte sie viele Hunde persönlich kennenlernen und beobachten, u.a. auch Adrianna.

 

Die hübsche Beagle-Mix-Hündin hat inzwischen etwas abgenommen und lebt gemeinsam mit einem anderen Hund in einem Gehege. Leider bekommt Adrianna das Leben im Gehege nicht gut – die Hunde haben nicht viel Kontakt mit Menschen, allein zu den Fütterungszeiten erhalten sie Besuch und ein wenig Aufmerksamkeit. Mehr ist unseren griechischen Kollegen aufgrund der Vielzahl der zu versorgenden Hunde nicht möglich. Hunde, die schon von Natur aus ein wenig schüchtern und ängstlich sind, ziehen sich dann manches Mal noch mehr zurück.

 

Wir fürchten, dass dies auch bei Adrianna der Fall sein wird, wenn sie nicht bald Anschluss an eine Familie findet. Wir wünschen uns für die Hundedame eine geduldige, ruhige Familie (die aber durchaus aktiv im Leben stehen sollte), gerne mit älteren Kindern, die aber verstehen, dass Adrianna erst einmal eine Eingewöhnungszeit benötigt, um Vertrauen zu fassen. Da die Hündin bisher ausschließlich sehr ländlich gelebt hat, sind wir uns sicher, dass eine Vermittlung in eine Stadt nicht in Frage kommt.

 

 

Ein bereits vorhandener Rüde im gleichen Alter oder etwas älter, an dem Adrianna sich anfänglich orientieren könnte, wäre prima, auch eine nicht zu temperamentvolle, eher sanfte und ruhige Hündin als Gesellschaft können wir uns gut vorstellen.

 

 

06.10.2013:

 

Adrianna lebte ca. zwei Jahre auf der Straße. Im Raum Peania, das ist etwa 20 Kilometer von Athen entfernt, wurde die Streunerin von unseren griechischen Kollegen gefunden und mitgenommen.

 

Die Untersuchung beim Tierarzt ergab: Adrianna ist gesund, lediglich eine kleine Schiefstellung ihrer Schnauze ist zu beobachten, was den charmanten Eindruck erweckt, als würde sie immer lächeln. Adrianna ist Fremden gegenüber anfangs ein wenig schüchtern, taut aber nach einer gewissen Zeit rasch auf und ist dann sehr liebevoll und anhänglich.

 

Wir nehmen an, dass es sich bei Adrianna um eine Beagle-Mischung handelt und bitten darum, die Beagle-typischen Eigenschaften zu beachten. Bei einem Beagle muss man darauf vorbereitet sein, dass sich sein Jagdinstinkt entwickelt und deshalb ist für sie Auslastung durch Hundeschule und Bewegung jeglicher Art wichtig (zumal Adrianna derzeit ein paar Kilo zu viel an Gewicht mit sich herumträgt).

 

Die hübsche Hundedame hat wahrscheinlich noch nie in einem eigenen Zuhause gewohnt und muss daher noch einiges lernen. Wir sind uns aber sicher, dass Adrianna mit engagierten Adoptanten schnell alles nachholt, was sie bisher in Sachen Erziehung verpasst hat.

.

Wir wünschen uns für Adrianna  Geborgenheit in einer aktiven Familie, gern mit etwas größeren Kindern, die mit ihr viel unternehmen (Spaziergänge, Walking, Gehorsam in der Hundeschule, Kopftraining durch Trailen oder Suchspiele).

 

 

info@actforanimals.de

 

oder

 

Gaby Nüssle

07664-6113320

gaby@actforanimals.de

 

Anfragebogen für Adrianna