Reserviert für Deutschland

 

Pupa

 

Mischling

 

Geschlecht:   weiblich

Alter:               geb. ca. 5/2015

Höhe:              ca. 57 cm (Std 01/2016)

Gewicht:         ca. 25 kg (Std. 01/2016)

Kastriert:        ja

 

Verhalten: verträglich mit allen anderen Hunden, verspielt und temperamentvoll

 

Besonderheiten: sehr menschenbezogen, bindet sich schnell, intelligent, ausgeglichen und souverän

 

 

 

31.01.2016 Aktueller Stand:

Pupa ist – genau wie ihre anderen Geschwister – gewachsen. Klar ist, dass die weiblichen Geschwister erheblich kleiner bleiben als die männlichen, einzig Pupa wird größer und bildet das weibliche Pendant zu Tolis.

 

Inzwischen sind die Mädels auch alle kastriert worden.

 

 

27.11.2015:

Gemeinsam mit ihren Schwestern Ria und Becky sowie 5 weiteren Geschwistern wurde die kleine Pupa im Sommer von Stray Planet Helfern gefunden, als sie gerade auf dem Weg zum Shelter waren. Irgendjemand hatte die Kleinen in einem Karton sich selbst überlassen, wohl wissend, dass sie mit ihren damals ca. 5-6 Wochen nicht in der Lage waren, in der Gluthitze, ohne Wasser und Futter, alleine zu überleben (nur wenige Tage später fanden die Kollegen einen zweiten Karton mit noch einmal 7 Welpen…).

 

Selbstverständlich überließen unsere Tierschutzkollegen die Hundekinder nicht ihrem Schicksal, sondern nahmen sie mit und brachten sie in Sicherheit.

 

Inzwischen ist Pupa, wie auch ihre Schwestern, gehörig gewachsen, trotzdem scheinen Pupa, Ria und Becky insgesamt kleiner zu bleiben als ihre „großen“ Brüder Jerry, Marx, Poko und Tolis.

 

Pupa ist bezaubernd, sie schmust gerne und ist sehr anhänglich.

 

Das schöne Hundemädchen spielt sehr gerne und sehr sozial mit ihren Geschwistern, sie kann sich aber mit entsprechendem Spielzeug auch sehr gut mit sich selbst beschäftigen. Sie ist voller Energie und Bewegungsdrang und wird auch ausgewachsen einmal ein sehr sportlicher Hund sein.

 

Auf dem Weg zum Tierarzt hat ihr das Autofahren keinerlei Probleme bereitet, auch Alltagsgeräusche scheinen sie nicht zu erschrecken (wobei sie die nur im Rahmen des Tierarztbesuchs erlebt hat).

 

Wir suchen nun für die hübsche Pupa Menschen, die schon über etwas Hundeerfahrung verfügen oder bereit sind, mit ihr eine gute Hundeschule zu besuchen.

Derzeit verfügt Pupa noch über keinerlei Erziehung, sie wird alles, was zu einem „normalen“ Hundeleben gehört, lernen müssen.

Das setzt voraus, dass ihre zukünftigen Menschen viel Zeit darauf aufwenden können, sie in Ruhe mit allem bekanntzumachen, was notwendig ist.

Da Pupa über ein hohes Energiepotential und einige Intelligenz verfügt, muss sie in ihrer zukünftigen Familie später sowohl bewegungs- als auch kopftechnisch entsprechend ausgelastet werden, damit sie nicht auf „dumme“ Gedanken kommt.

 

Wir wünschen uns für Pupa eine aktive Familie, gerne mit Kindern ab  10 Jahren, gerne auch mit einem souveränen Ersthund, an dem sich die bezaubernde Hündin anfänglich orientieren kann.

 

Kontakt:

Claudia Ebert

Tel.:    0 91 84 – 80 27 14

Email: claudia4a-c-t@email.de