Reserviert für Deutschland !

 

 

Lara

 

Mischling

 

Geschlecht:      weiblich

Alter:                  geb. ca. 2008

Höhe:                 ca. 58 cm

Gewicht:            ca. 27 kg

Kastriert:           ja

Verhalten:          verträglich mit allen anderen Hunden

 

Besonderheiten: anfänglich ein wenig schüchtern, aber menschenbezogen und verschmust, sehr ruhiger, nicht sehr aktiver Charakter, leinenführig, kann gut alleine bleiben

 

 

02.08.2015 Aktueller Stand:

Die Videos, die Pensionsmama Rania von Lara gemeinsam mit Hundekumpel Rubens gemacht hat, zeigen, dass Lara sehr geduldig sein und auch Spaß mit anderen Hunden haben kann, wenn sie sie mag.

 

Video 1

Video 2

Video 3

 

Noch immer hat sich niemand für die liebenswerte Hündin interessiert, deren Bilder ihrer wirklichen Erscheinung und ihrem wundervollen Wesen leider nicht gerecht werden.

 

06.04.2015:

Lara gehört für uns zu den positivsten Erlebnissen unseres Besuchs in Athen Ende Februar. Ganz im Gegensatz zu unseren Erwartungen haben wir Lara durchaus aktiv erlebt. Als unser Tierschutzkollege George mit einem ebenfalls in der Pension lebenden jungen Rüden spielte, schloss sich Lara voller Freude diesem Spiel an und wir konnten sogar einige „Bewegungs-Bilder“ von Lara mitbringen.

 

Insgesamt ist Lara sicher keine „Rennsemmel“, aber sie ist ein fröhlicher Familienhund, die sicher Spaß am ganz normalen Familienleben mit bereits größeren Kindern hätte.

 

Auch ein bereits vorhandener Rüde gleichen Alters (oder auch ein wenig älter) würde sicher sehr gut in ihr neues, glückliches Leben passen.

 

05.02.2015:

Wir haben die Links zu zwei Videos von Lara gesandt bekommen, die Lara im Umgang mit einem Hundekumpel zeigen: sie ist eine ruhige, an sich soziale Hündin, die wir uns gut auch als Gesellschaft für einen schon älteren Rüden vorstellen könnten.

 

Video 1

Video 2

 

Außerdem, finden wir, hat unsere Lara ein wenig an Pfunden verloren, was ihr wirklich gut zu Gesicht steht… nun hoffen wir, dass Lara endlich von „ihren“ Menschen entdeckt wird…

 

11.10.2014:

Unsere Kollegin Aspa hat neue Fotos gemacht, darunter auch von Hundemama Lara.

 

Obwohl sie ca. 3 Jahre ist, hat sie schon so viel erlebt – vielleicht ist sie daher auch etwas wählerisch im Umgang mit anderen Hunden. Sie verträgt sich mit ihnen, sucht aber nicht zu jedem Hund Kontakt.

 

Dafür sucht sie umso mehr die Nähe von Menschen – es gibt nichts, was sie für ein Leckerchen und Schmuseeinheiten nicht tun würde. Lara liebt alle Menschen, auch Kinder mag sie gerne. Wir könnten uns Lara aber auch sehr gut bei einem rüstigen Rentnerehepaar vorstellen.

 

Generell könnte Lara auch sehr gut als Einzelhund leben, sie kann gut einige Stunden alleine bleiben und schätzt ein ruhiges Leben mehr als alles andere.

 

Trotzdem wäre es sicher gut, wenn Lara regelmäßige Bewegung hätte, etwas was ihr in einer Pension so nicht geboten werden kann. Lara kann sehr gut an der Leine gehen und würde sicher lernen, regelmäßige Spaziergänge mit ihren Menschen zu genießen.

 

Wir hoffen so sehr, dass es Menschen gibt, die Lara ins Herz schließen und ihr ein Zuhause für immer bieten möchten.

 

27.02.2014:

Im Oktober 2013 wurde Lara von unseren griechischen Kollegen entdeckt, als sie auf der verzweifelten Suche nach Nahrung mit ihrem Welpen Felix auf den Straßen umherirrte. Beide Hunde waren mit Räude infiziert, fast kahl und völlig am Ende mit ihren Kräften.

 

Unsere Kollegen baten uns um finanzielle Hilfe bei der Unterbringungen, allen notwenigen Untersuchungen und sicher ebenso notwendigen Therapien. Wir sagten diese Hilfe gerne zu und mit der Hilfe unserer Leser war es uns auch möglich, sie entsprechend zu unterstützen.

 

Inzwischen erinnert nichts mehr an die Hündin, die im Oktober in Sicherheit gebracht wurde.

 

Lara hat sich vollständig von der Räude erholt und wurde ebenso erfolgreich gegen ihre Ehrlichiose-Infektion behandelt. Nun ist sie völlig genesen und wartet auf ein eigenes Zuhause.

 

Lara ist vollständig geimpft, negativ auf Leishmaniose getestet und inzwischen auch kastriert.

 

Lara ist anfänglich ein wenig schüchtern mit fremden Menschen, hat sie aber Vertrauen gefasst, zeigt sie ihre Zuneigung umso mehr. Sie hat einen wundervoll ruhigen, ausgeglichenen Charakter. Wer gerne Hundesport betreiben möchte, wäre mit Lara sicher nicht so gut beraten, gegen lange Spaziergänge hätte Lara aber ganz sicher nichts einzuwenden, denn Lara kann schon ganz gut an der Leine gehen.

 

Da sowohl sie als auch ihr Sohn in einer ländlichen Umgebung gefunden wurden und sicher noch keine Bekanntschaft mit Großstädten gemacht haben, würden wir sie gerne ebenso ländlich, zumindest aber in eine ruhige Ortsrandlage oder Vorortgegend vermitteln.

 

Gegen einen nicht zu lebhaften Ersthund, bevorzugt Rüde, hätte Lara sicher nichts, wir können sie uns aber auch gut als Einzelhund vorstellen. Auch mit Kindern in ihrer neuen Familie käme Lara sicher gut zurecht, wenn diese nicht zu lebhaft sind bzw. Laras „Privatsphäre“ zu respektieren wissen.

 

Kontakt:

 

Rosemarie Völker

Tel.:     0 81 06 99 93 454

Mobil:  01 71 53 29 061

Email:  Rose4a-c-t@gmx.de

 

Sollte der zuständige Vermittler nicht erreichbar sein, wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihres Anliegens und Ihrer Telefonnummer über unser Kontaktformular an uns.