Unsere griechischen Kollegen erhielten im Sommer 2012 einen Notruf, sie mögen bitte dringend nach Neo Iraklio kommen, dort befänden sich auf einem Gelände eines toten Müllsammlers Hunde in einem verheerenden Zustand, die dringend der Hilfe bedürften.

 

Dort angekommen fanden sie neben einer toten Hündin und bereits gestorbenen Welpen acht Hunde der Rasse Bruno du Jura in einem Zustand vor, der selbst unsere an vieles gewöhnten Kollegen zutiefst erschütterte. Alle Hunde waren bis auf die Knochen abgemagert, völlig dehydriert und mehr tot als lebendig.

 

Die Körper der Hunde sprachen eine offensichtliche Sprache: alle Hunde waren als Deck- oder Gebärmaschinen und damit als Verdienstquelle missbraucht worden.

 

Sie nahmen sich der Hunde sofort an, von den acht Hunden konnten sechs bereits vermittelt werden. Für die letzten beiden Rüden suchen wir nun schon lange nach einem geeigneten Zuhause.

 

 

Reserviert für Deutschland

 

Atlas

 

Bruno du Jura

 

Geschlecht:       männlich

Alter:                  geb. ca. 2007

Höhe:                 ca. 58 cm

Gewicht:            ca. 25 kg

Kastriert:          

Verhalten:          sehr anhänglich und auf Menschen bezogen

                          

Besonderheiten: Vermittlung an hunde- und/oder jagdhunderfahrene Halter!

DRINGEND PS GESUCHT!

 

 

08.01.2016 Aktueller Stand:

Atlas wird älter… und noch immer lebt er in Tasos´ Kennel, wo es viel zu laut und unruhig ist für diesen wundervollen, intelligenten und sensiblen Rüden.

 

Unsere griechische Kollegin Aristea hat ihn besucht und ihre Schilderung stimmt uns traurig. Atlas wirkt resigniert, er freut sich unsagbar über jeden Besuch, jedes bisschen menschliche Zuwendung. Gleichzeitig fiel aber auch auf, dass er viel ruhiger und nicht mehr so aufgeregt wie früher reagiert – er scheint aufzugeben.

 

Es gibt aber auch gute Nachrichten: die Mitarbeiter im Kennel haben Aristea auch gesagt, dass es keinerlei Probleme mit Atlas gibt, er macht keinerlei Probleme mit den anderen Hunden… wir haben also die Hoffnung, dass durch unser Update doch irgendwo ein Mensch auf ihn aufmerksam wird, der sich zutraut, Atlas für die 2. Hälfte seines Lebens ein eigenes Zuhause zu bieten, vielleicht auch mit einer bereits vorhandenen Hündin. Wir sind uns sicher, dass Atlas bei richtiger Führung ein durchaus verträglicher Zeitgenosse ist – auch mit anderen Hunden. Auch wenn er nun bereits 8 Jahre ist, ist er ein arbeitswilliger intelligenter Rüde und eine, seinem Wesen entsprechende, Auslastung und Freizeitgestaltung würde sowohl seiner Familie als auch ihm sicher ein erhebliches Stück Lebensqualität schenken.

 

Wem fällt Atlas ins Auge, wer verliebt sich in den imposanten Rüden?

 

10.03.2015 Aktueller Stand:

Auch wenn wir uns über die schönen Bilder freuen, die wir von Atlas aus Athen mitbringen konnten, machen sie uns gleichzeitig traurig.

 

Erneut konnten wir beobachten, wie Atlas in den kurzen Momenten unseres Besuchs aufblüht – Menschen sind und bleiben das Wichtigste für ihn.

 

Wir möchten uns nicht vorstellen, dass dieser wundervolle Rüde sein ganzes Leben ohne eigene Menschen, ein eigenes Zuhause, nur in einem Zwinger verbringen soll…

 

08.02.2015 Aktueller Stand:

Atlas ist von Thessaloniki wieder nach Athen in Tasos´ Zwingeranlage gezogen – verbessert hat sich seine Situation dadurch nicht. Noch immer lebt er in einem für den sensiblen Rüden viel zu lauten, viel zu stressigen Umfeld.

Während unseres Athen-Aufenthalts werden wir sicher auch die Möglichkeit haben, Atlas erneut zu besuchen und wieder neue Fotos von ihm zu machen.

 

21.12.2014 Aktueller Stand:

Noch einmal haben uns neue Bilder von Atlas erreicht, die wir gerne veröffentlichen. Hoffen wir doch, dass endlich ein Liebhaber dieser Rasse diesen wundervollen Rüden entdeckt und ihm ein Zuhause schenken möchte.

 

Wir wissen, dass Atlas ein anspruchsvoller Hund ist – aber wir sind davon überzeugt: irgendwo gibt es den Menschen, die Familie, die bereits Erfahrung mit Hunden dieser Rasse hat, sich damit beschäftigen und sich dieser Herausforderung stellen möchte.

 

Der sensible, kraftvolle, wunderschöne Atlas leidet unter dem Leben im Zwinger und hätte ein verständnis- und liebevolles, dabei konsequentes und rassegerechtes Zuhause so sehr verdient.

 

10.11.2014:

 

Atlas strotzt nur so vor Energie und Kraft – davon konnten wir uns bei unserem Besuch in Thessaloniki Ende Oktober überzeugen.

Er ist ein überaus imposanter Rüde, dabei aber sehr sensibel und menschenbezogen.

 

Atlas braucht einen starken Hundeführer, der konsequent, aber ohne Druck arbeitet – denn Druck verweigert er sich. Wir halten Atlas für einen „Leader“, er ist sehr intelligent und wird eher Partner sein, als sich unterwerfen. Es benötigt viel Sachkenntnis, Hundeverstand und Einfühlungsvermögen, um Atlas zu führen – wenn das aber gelingt, dann wird er ein Traumhund sein!

 

Wir suchen für Atlas Familienanschluss in einem ruhigen Haushalt ohne Kinder. Atlas sollte Einzelhund sein: zwar ist er mit Hündinnen bedingt verträglich, er neigt aber zur Eifersucht und wir möchten Konflikte mit bereits vorhandenen Hunden vermeiden.

 

Da Atlas unter der Zwingersituation im Trainingscenter leidet, möchten wir Atlas gerne bis zur endgültigen Vermittlung in eine Familie eine Pflegestelle in Deutschland ermöglichen – wir stehen also gerne für Endstellen- wie auch für erfahrene Pflegestellen-Anfragen zur Verfügung!

 

Wir bitten die schlechte Qualität der Bilder zu entschuldigen, neue Fotos werden in Kürze folgen!

 

 

25.02.2014 Aktueller Stand:

 

Atlas ist inzwischen „in der Schule“, denn er ist bei dem gleichen Hundetrainer untergebracht, der auch mit Gildina und Lefkandros arbeitet.

 

Von dort nun haben uns wunderschöne Bilder und eine detaillierte Charakterbeschreibung einer griechischen Tierschutzkollegin erreicht, die Atlas ebenfalls betreut.

 

Sie schildert uns, dass Atlas inzwischen zu ihrem Lieblingshund geworden ist. Er ist unglaublich menschenbezogen und dankbar für das kleinste Bisschen Zuwendung und Aufmerksamkeit.

Viele Hunde, die lange Zeit in Zwingern verbringen müssen, sind, wenn sie diese Zwinger endlich verlassen dürfen, viel zu aufgeregt, als dass sie sich um die Menschen draußen kümmern würde. Zuviel gibt es zu schnuppern und zu entdecken … nicht so Atlas. Für ihn gibt es nichts wichtigeres als die Zuneigung und Zuwendung von Menschen, für diese Zuneigung tut er alles. Einen einzigen Moment des Ungehorsams gibt es, nämlich dann, wenn er wieder in den Zwinger zurück muss.

 

Atlas ist aber nicht nur ein echter Traumhund, der hervorragend auch in eine Familie vermittelt werden kann, er ist bei alledem auch wunderschön anzuschauen… Nichts ist mehr von dem Elendsbild übrig, das Atlas und seine Leidensgenossen abgaben, als sie damals mehr tot als lebendig bei dem Müllsammler gefunden wurden.

 


Alles, was zu einem endgültigen Happy End für Atlas fehlt, ist die richtige Familie, die sich mindestens genauso in den in jeder Hinsicht wundervollen Rüden verliebt wie unsere griechische Kollegin - … und selbstverständlich wir…


 

 

16.10.2013:

 

Atlas ist einer von drei Rüden der Rasse Bruno du Jura, die von unseren griechischen Kollegen auf dem Gelände des Müllsammlers gefunden wurden.

 

Er ist menschenbezogen, sozial, sehr verschmust und lernwillig. Er benötigt eine seiner Rasse entsprechende Auslastung, hat aber auch gegen einen warmen kuscheligen Platz zum Entspannen nichts einzuwenden.

 

Wir wünschen uns für ihn Menschen, gerne auch eine erfahrene Familie mit größeren Kindern, die sich mit den Eigenheiten seiner Rasse auskennen und ihm die Beschäftigung und Auslastung bieten können, die er benötigt. Gleichzeitig sollte seine neue Familie aber auch das Verständnis und die Geduld aufbringen, die nötig ist, Atlas die vergangenen Schrecken vergessen zu lassen.

 

Kontakt:

 

Claudia Ebert

Tel.:    0 91 84 – 80 27 14

Email: claudia4a-c-t@email.de

 

Sollte der zuständige Vermittler nicht erreichbar sein, wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihres Anliegens und Ihrer Telefonnummer über unser Kontaktformular an uns.